Holm Günther - Die Kompetenz für Crimmitschau           Ihre Stimme am 11. Juni 2017

Mein Wahlprogramm für Crimmitschau

Crimmitschau –

Ein Platz für Kinder

Gemeinsam haben wir in den vergangenen Jahren unter meiner Führung drei neue  Kindertagesstätten gebaut und bieten ausreichend und qualitativ hochwertige Plätze im Bereich Krippe, Kindergarten und Hort für alle Kinder in Crimmitschau.

Unser Babybegrüßungspaket ist seit 2015 ein langfristig angelegter weiterer Meilenstein zur familienfreundlichen Gestaltung unserer Stadt.

 

Auch in Zukunft liegt mein Augenmerk auf einer aktiven Unterstützung junger Familien. Deshalb planen wir ab 2018 das erste genutzte Krippenjahr für unsere Crimmitschauer Eltern und Alleinerziehenden kostenfrei anzubieten. Der weitere Ausbau von Spielplätzen an geeigneten Standorten  zählt ebenso zu meinen wichtigen Vorhaben.

Crimmitschau –

Perspektiven

für die Jugend

Kinder – Jugend – Freizeit – ein wichtiger Aspekt im Leben einer Stadt.

 

Für den Freizeitbereich haben wir mit unserer Skaterbahn am Schützenplatz einen beliebten Anlaufpunkt für unsere Jugend geschaffen. Ebenso sind für alle vereinsgebundenen Kinder und Jugendlichen alle städtischen Kultur und Sportstätte beitragsfrei. Für die Zukunft steht die Realisierung des Sportplatzbaus in Blankenhain und Frankenhausen an erster Stelle.

 

Unser Schwerpunkt lag in den Vorjahren auf einem steten Ausbau unserer Schulen. Ich werde mich auch weiter für ein zukunftsfähiges Schulnetz aller Crimmitschauer Schulen einsetzen. Im Zusammengang mit dem Erhalt eines zukunftsfähigen Schulnetzes ist der Bau eines Schulcampus für mich zeitnah anzustreben.

Um alle schulsportlichen sowie Freizeitaktivitäten örtlich besser realisieren zu können, planen wir die Errichtung einer modernen Drei-Feldhalle.

Crimmitschau –

Leben & Arbeiten

für Familien

Gegenstand des Verkaufs der CWG war eine umfangreiche Sozialcarta zur Absicherung sozial verträglichen Wohnraums und dessen schrittweiser Qualitätsverbesserung. Auf die Umsetzung dieser Pflichten des Neuerwerbers liegt mein besonderes Augenmerk. Gleichzeitig sind der Rückbau leerstehender Gebäude sowie Industriebrachen und die Vermarktung der so gewonnenen Flächen voranzutreiben.

 

Zur Belebung der Innenstadt ist die Schaffung eines attraktiven Medienzentrums und die Modernisierung des Theaters zu einer multikulturellen Einrichtung ein wesentlicher Baustein, wie auch die Ansiedlung eines attraktiven Verkaufscenters im Innenstadtbereich.

 

Die konsequente Erneuerung unserer Straßen und Fußwege unter Berücksichtigung von Menschen mit Handicaps hat immer Priorität wie auch die Realisierung des geplanten Park- und Ride-Systems am Nordverbinder.

Crimmitschau –

Geborgenheit

für Senioren

Die kurzen Wege in unserer Stadt geben jeden unserer Senioren bereits jetzt äußerst günstige Möglichkeiten, sich am kulturellen und sportlichen Leben zu beteiligen. Die Unterstützung für die Betreiber der verschiedenen Seniorenwohnangebote auch in der Innenstadt war meinerseits ein wichtiges Anliegen. Um diese Voraussetzungen noch zu verbessern, strebe ich einen barrierefreien Weiterausbau unserer Stadt an.

 

Mit der Realisierung unseres Gesundheitsbahnhofes kommt es für Crimmitschauer Bürger zu einer Verbesserung der örtlichen medizinischen Vorsorgeangebote. Davon profitiert insbesondere auch die ältere Bevölkerung.

Holm Günther

Oberbürgermeister für Crimmitschau

Folgen Sie mir auf facebook